Klebebeschläge

Klebebeschlag

Einsatz der Klebebeschläge
Für Pferde mit sehr schlechter Hornqualität, wo ein Nageln nicht mehr möglich ist, z.B. stark ausgebrochene Hufwände, hohle Hufwand, Verletzung der Hufwand durch Dritte, Abszessen im Huf, Hornspalten usw. Aber auch bei Fohlen mit Fehlstellung die korrigiert werden müssen, die noch nicht beschlagen werden können.
Bei Interesse beraten wir Sie vor Ort und stellen Ihnen die gängisten Produkte vor.

Equilox
Ein neues schnell aushärtendes Hufeisenklebe-Hufreparaturmaterial aus den USA
Dieses wurde entwickelt, um am Huf Stahl-, Aluminium- und die meisten Kunststoffhufeisen aufzukleben sowie Hufwandreparaturen auszuführen.
Equilox kann bei Stellungskorrekturen bei Fohlen angewendet werden oder auch wenn man das Eisen nicht nageln kann.

Wie Sie auf den Bildern erkennen, wird das Hufeisen direkt auf den Huftragrand aufgeklebt und nicht mehr zusätzlich an den Hufwänden. So wird der Huf  so natürlich wie möglich gehalten. Der Klebebeschlag sollte mindestens 6 Wochen halten.

   

Fohlen Durchtrittigkeit vorher

Fohlen Durchtrittigkeit nachher

   

Alu Hufeisen geklebt

 

Klebebeschlag Super Fast
Mit diesem Klebestoff kann man Hufeisen nach Mass anfertigen, sowie Hufdeformationen, Stellungsfehler korrigieren und Reparaturen anfertigen. Das Material ist ein Zweikomponentenkuststoff, der auf den Huf aufgegossen wird. Dies wird meistens bei Stellungsfehlern von Fohlen oder Hufspalten verwendet. Dieser Klebebeschlag ist jedoch nicht für das Pferd gedacht, welches täglich im Gelände geritten wird.



Fertig reparierter Huf

 
Aufgegossenes Hufeisen

   

Superfast kann auch für Stellungskorrekturen (Verdrehung am
Fesselopf) bei Fohlen angewendet werden wie in diesem Fall.

   

Adhere-Hufeisenkleber
Ein schnell aushärtendes Hufeisenklebe-Hufreparaturmaterial.
Dies wurde entwickelt um am Huf Stahl-, Aluminium- und den meisten Kunststoffhufeisen aufzukleben sowie Hufwandreparaturen auszuführen.
Adhere kann bei Stellungskorrekturen bei Fohlen angewendet werden oder auch wenn man das Eisen nicht Nageln kann.

Um diese diese Produkte einzusetzen, musste der Kurs «Neue Hufschutzlösungen für Therapie und Sport» absolviert werden.